Schlagwort-Archive: vordienstzeiten

Unser Standpunkt zum Gehaltsabschluss

Was bedeutet der Kollektivvertragsabschluss wirklich für uns MitarbeiterInnen?

Mit 1,8% ist das Unternehmen in die Verhandlung gegangen – wie erwartet: die Inflation (Verhandlungsbasis 1,7%) + ein paar Almosen aufs Brutto und alles wird gut! Das ist natürlich realitätsfremd, aber ein erwartbarer Start-Punkt des Unternehmens.

Wie viele %e wurden gefordert?

„Spürbar über der Inflation“

Keine Zahl. Keine Forderung.

Geworden sind es, nach bis zu 3% bei der Post, 2,65% bei den Beamten und mindestens 2,3% bei den Alternativen, für uns bei A1 schlussendlich magere 2,2%.

IN ANBETRACHT VON SPITZENGEWINN (fast ½ Milliarde) IST DAS KEIN FAIRER – KEIN GERECHTER ABSCHLUSS

Rechenbeispiel zu 2,2%:  

*SPÜRBAR ist das, was im monatlichen Netto herausschaut. Für einen Mitarbeiter in der KV3 Fachstufe heißen +2,2% Brutto:

Brutto 2.239,35 => 2.471,58 Euro (=+2,2%)

Netto 1.705.21 => 1.733,52 Euro (=+1,66%)

Teuerung +1,7% und Gehalt +1,66%. Das ist ein MINUS im Geldbörsel!

Noch ein Beispiel in KV2 Grundstufe:

Brutto 2.000,77 => 2.044,79 Euro (=+2,2%)

Netto 1.482,95 => 1.506,38 Euro (=+1,58%) Ein richtig DICKES MINUS bei den Kleinsten!

(vgl. AK Brutto – Netto Rechner)

EINE TREUE-PRÄMIE 300 € NACH 20 JAHREN (Angestellte), schön und gut, ERSETZT ABER NICHT DEINEN HEUTIGEN REALLOHNVERLUST

Offen bleibt, was 300 € in 20 Jahren noch wert sind?

Verhandelt wurden 400 € nach 15 Jahren was wurde daraus?

Dafür gibt es Leasing-Übernahmen nach 15 statt nach 12 Jahren.

Meine Forderungen für die Gehaltsverhandlungen 2020 wurden dem Zentralausschuss gesendet, wer diese einsehen möchte bitte ein kurzes Mail an mich.

Beste Grüße

Rudolf Hamedinger & sein Team

GehaltstabelleKV-Tabelle mit Netto-Gehältern

Besoldungsreform 2019

Neuigkeiten für unsere Beamten Kolleginnen und Kollegen:

Im Nationalrat wurde die 2. Dienstrechts-Novelle 2019 mit überwältigender Mehrheit beschlossen.

Konkret geht es um die Anrechnung von Vordienstzeiten, welche die Kollegen eventuell vor dem 18.Lebensjahr erworben haben.

Alle wichtigen Infos haben wir hier für dich zusammengefasst.

🔥 Hitze-Update: Mineralwasser für unsere Techniker

Auch bei den aktuell sehr hohen Temperaturen sind unsere Field Force Techniker täglich für A1 und Kunden im Einsatz. Eine Trinkwasser-Leitung steht dabei nur selten zur Verfügung.

Johannes Kloiber, unser Mitglied im PA Wien, hat daher wieder beim Vorstand interveniert. So konnten wir für die Techniker im Außendienst vereinbaren, dass den Kolleginnen und Kollegen vom Unternehmen Mineralwasser zur Verfügung gestellt wird.

Danke, Johannes, für deinen Einsatz und Danke an CEO Marcus Grausam für die Umsetzung dieser wichtigen Maßnahme.