Alle Beiträge von admin

Darf’s ein bisserl weniger sein?

Nennen wir die Dinge beim Namen: die derzeitige Situation ist ein Witz!

Statt den laufenden Verbesserungen, die uns das Management versprochen hat – Stichwort „Jetzt wir!“ – kommt eine Schlechterstellung nach der anderen.

Gemeint ist wohl „Jetzt sind wir dran“, allerdings als Opfer.

Umgesetzt wird das alles in der allseits bekannten „Salami-Taktik“, also in homöopathischen Dosen, von denen die Betroffenen wenig, und das nur verzögert spüren sollen.

Die Fakten

>> Auch heuer gibt’s fette Unternehmensgewinne!
>> Dividende für Aktionäre + Prämien für die Manager!
>> Unsere Gehaltsabschlüsse? Unter der wirklichen Inflation!
>> Aus der Held*innen-Prämie wurde ein lausiger Hunderter…. von TK Sozial!
>> NEU: NEARSHORING (statt Outsourcing): Die Verlagerung von Arbeit ins nahe Ausland, aber innerhalb des Konzerns, zB nach Bulgarien.
>> Pensionierungswelle kommt! Gegenmaßnahmen – keine!
>> Es droht Kompetenz- und Know-How-Abfluss! Wie soll der aufgefangen werden? Durch Bulgaren?

Das kann und will ich so nicht hinnehmen!

Meine Forderungen an das Management der A1 Telekom Austria:

ein Gehaltsabschluss MINDESTENS in Höhe der (zu erwartenden) Inflation: 3,5 – 4%!
eine Aufstockung der Corona-Prämie – die Krise ist noch nicht vorbei!
INFORMATION (rechtzeitig!), TRANSPARENZ und OFFENE DISKUSSION über die Nearshoring-Pläne!
Diskussion, wie Kompetenz und Know-How IN ÖSTERREICH gehalten werden sollen!

 

Eine Warnung: „Da kann man halt nix machen“, ist zu wenig!

 

Und eine Einladung an die anderen Faktionen:

 

„Zeit, auf den Tisch zu hauen und über Kampfmaßnahmen nachzudenken!“

 

Herzlichst Martin

Martin Grojer

Einigung um Rahmenbedingungen für Home Office

Sozialpartner einigen sich in einer nächtlichen Sitzung mit der Regierung auf die Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit dem Homeoffice!

Die genauen Details werden vom ÖGB und der Arbeiterkammer bekannt gegeben werden.

Im Überblick die Eckpunkte:

  • Homeoffice beruht auf der Freiwilligkeit, Schriftlichkeit und auf ein Rücktrittsrecht
  • Über die arbeitsrechtlichen Bestimmungen wie Unfallversicherung und den Haftungsschutz konnte Einvernehmen erreicht werden
  • Die Steuererleichterungen werden jedenfalls bis Ende 2023 Geltung haben
  • Betriebsmittel sind grundsätzlich vom Arbeitgeber zur Verfügung zu stellen und sind auch bis zu einer bestimmten Höhe (bis € 600,– jährlich) steuerlich absetzbar
  • Das Pendlerpauschale bleibt (vorerst) in der gewohnten Form aufrecht

Über alles Weitere werden wir informieren, wenn der Gesetzestext vorliegt.

Euer FCG-OÖ Team

Nachlesen:

Microsoft Office 365 – Rabatt für Mitarbeiter

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

wir werden laufend nach dem sehr beliebten Angebot für Microsoft Office gefragt. Die früher verfügbare Kauf-Option entfällt leider durch die Umstellung auf Office 365.

Aktuell gibt es eine Mitarbeiter-Aktion (-30%) im sogenannten „Microsoft Home Use Program“ für das Abo von Office 365 für zu Hause.

Alle Infos dazu findest du hier.